Schweizerhochdeutsch

bearbeitet August 2020 in Deutsch
Schwyzertuutsch - https://zuri.net/slang

Kommentare

  • bearbeitet August 2020
    ОСНОВНЫЕ ОТЛИЧИЯ ОТ HOCHDEUTSCH:

    немецкие au, eu, ei соответствуют uu, üü, ii. (Lüüt = Leute, Ziit = Zeit)

    немецкие приставки be-, ge- сокращаются до краткого b-, g-. (bhalte = behalten)

    прошедшего времени Präteritum не существует, используется только Perfekt.

    в основном не используется Genitiv, поэтому вместо него употребляется или vo = von, или используется Dativ.

    символа ß нет с реформы 60 лет назад, и поэтому всегда пишется ss.
  • - ch wird immer rauh wie in "Bach" ausgesprochen - genau genommen einiges rauher und sehr sehr tief in der Kehle (wenn es nicht wie z.B. im Bündnerdialekt als k [am Wortanfang] bzw. h [im Wortinnern] wie im Hochdeutschen oder im Baseldeutschen als k h oder [vor einem Konsonanten] weiches g ausgesprochen wird).
  • bearbeitet August 2020
    image
  • Schwiizerdüütsch in 5 Tagen - Wer sagt denn, dass Schweizerdeutsch schwierig ist? Mit unserem Sprachkurs lernen Sie es in fünf Tagen.

    1. Tag: Fragen Sie nach jedem Satz: odr? Das gilt auch für Aussagesätze wie: Mir ist kalt, odr?

    2. Tag: Sprechen Sie das ch nach einem i oder e (z.B. in ich, echt) wie das ch in Docht, also im Rachen.

    3. Tag: Die Verkleinerungsform -chen wird zu -li. Das Blümchen wird zum Blümli. Der Artikel das wird wie s ausgesprochen. Ein Brötchen heisst also s'Brötli.

    4. Tag: Zweisilbige Wörter werden grund-sätzlich auf der ersten Silbe betont: Büro, Ressort, Fondue.

    5. Tag: Bei manchen Vokabeln hilft nur auswendig lernen: Sagen Sie öppis statt etwas, lädele statt gemütlich einkaufen, Pfuff statt Durcheinander und chrampfe statt arbeiten.
  • bearbeitet September 2020
    uf - auf

Hinterlasse einen Kommentar

Rich Text Editor. Um den Stil eines Absatzes zu bearbeiten, drücken Sie die Tabulatortaste, um ins Absatzmenü zu gelangen. Dort können Sie einen Stil auswählen. Nichts wird als Standardeinstellung für den Absatz übernommen. Wenn Sie Text auswählen, wird ein Inline-Formatierungsmenü angezeigt. Drücken Sie die Tabulatortaste, um in dieses Menü zu gelangen. Einige Elemente wie Rich-Link-Einbettungen, Bilder, Ladeanzeigen und Fehlermeldungen können in den Editor eingefügt werden. Sie können diese innerhalb des Editors mit den Pfeiltasten erreichen und sie mit der Entfernen- oder der Backspace-Taste entfernen.